Basiswissen Insolvenzrecht - Für MitarbeiterInnen im Rechnungswesen

Hartmut Befeldt aus Lippstadt referiert. Weitere Infos zu Herrn Befeldt gibt es auf www.befeldt.com/

Das Insolvenzrecht spielt in zunehmendem Maße in die Unternehmenspraxis hinein, selbst wenn das eigene Unternehmen gut dasteht. Die Schwierigkeiten anderer haben immer auch Auswirkungen auf den eigenen Betrieb. Wer als Kunde oder Lieferant seinen Vertragspartner in dessen schwierigen Phasen unterstützen möchte, geht damit aber auch eigene Risiken ein.
In diesem Workshop möchten wir Grundlagenwissen vermitteln und zugleich sensibilisieren für die rechtlichen Gesichtspunkte von wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Die Veranstaltung ist besonders zugeschnitten für die Praktiker des Rechnungswesens, die täglich im Kunden- oder Lieferantenkontakt mit Zahlungsschwierigkeiten zu tun haben.

Auszug aus den behandelten Themen:
• Was sind Zahlungsunfähigkeit, drohende Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung im rechtlichen Sinne?
• Wichtige Krisenanzeichen bei Kunden und Lieferanten
• Eigene Risiken bei der Mitwirkung in wirtschaftlichen Krisen
• Absicherung eigener Forderungen
• Die Vorsatzanfechtung
• Ratenzahlungsvereinbarungen und ihre insolvenzrechtliche Bedeutung
• Wichtige Gestaltungshinweise zu alltäglichen Fragen und Entscheidungen

22.05.2017 um 14:00 Uhr in Lippstadt




Leider bieten wir für diesen Termin zur Zeit keinen Kurs an.
Sie können sich aber gerne auf die Warteliste setzen, damit wir Sie informieren können, sobald der Kurs wieder angeboten wird.
   Vormerken