Einfache Liquiditätsprüfung für KMU

Hartmut Befeldt aus Lippstadt referiert. Weitere Infos zu Herrn Befeldt erhalten Sie unter www.befeldt.com/

Liquiditätsplanung ist gerade für KMU oftmals eine schwierige und lästige Aufgabe. In Zeiten, in denen sich große Teile der mittelständischen Wirtschaft gewissermaßen gegenseitig finanzieren, ist die ständige vorausschauende Überwachung der eigenen Zahlungsfähigkeit aber gerade für kleine Unternehmen eine existenzielle Aufgabe. Zunehmend wird auch von Banken das Vorliegen einer Liquiditätsplanung als ein Bestandteil von Finanzierungsentscheidungen angesehen.
In diesem Workshop möchten wir Ihnen einfache Wege aufzeigen, wie sie ihre ohnehin vorhandene Finanzbuchhaltung dazu nutzen können, daraus mit wenigen Handgriffen eine zuverlässige Basisplanung für Ihre Liquiditätssteuerung abzuleiten.

Auszug aus den behandelten Themen:
• Welche Informationen bietet Ihre Finanzbuchhaltung für die Liquiditätssteuerung?
• Ermittlung des richtigen Planungszeitraumes (Tag, Woche, Monat)
• Identifizierung wichtiger Zahlungsvorgänge
• Berechnung von Debitoren- und Kreditorenlaufzeiten
• Wichtige Stammdaten der Buchhaltung für die Liquiditätssteuerung
• Sinnvolle Einteilung von Einnahmen und Ausgabenkategorien
• Beispiele für einfache Planungstools für unterschiedliche Anforderungen
• Ermittlung des Liquiditätsbedarfs
• Maßnahmen zur Liquiditätssteuerung

19.06.2017 um 09:00 Uhr in Lippstadt




Leider bieten wir für diesen Termin zur Zeit keinen Kurs an.
Sie können sich aber gerne auf die Warteliste setzen, damit wir Sie informieren können, sobald der Kurs wieder angeboten wird.
   Vormerken